Bohoshirt – wunderpop

Der Boho-bzw. Festival Stil-

Ich bin Fan davon-

Ich mag diesen Kleidungsstil an mir –

-und ich mag ihn ganz besonders an meinen Mädchen.

Ein Glück, dass im Moment dieser Style total Trend ist…

Weit geschnittene Kleider, Hosen und ganz bezeichnend, schöne, weite, flattrige Röcke….

Bestickte Tuniken, dazu kurze Westen, oder Jacken mit auffälligen Gürteln aus Leder.

-Zu einem Sommeroutfit, gehört für mich immer eine kleine Portion „Hippie“-

Strohhüte, Blumenbänder und Sonnenbrillen, bevorzugt in rund-

🙂 🙂 🙂

Heute hab ich für euch ein Bohooutfit dabei.

Genäht mit Material von wunderpop.

Vielen Dank dafür. 🙂

Die Bilder fotografierten wir vor unserem aktuell blühenden Sonnenblumenfeld-

Sonnenblumen und Bohostyle-

 *veryboho*

Die Bohoquasten von wunderpop sind für diesen Style so richtig cool-

Ohne große Mühe lässt sich damit jedes Outfit pimpen-

Ich habe meiner Kleinen dieses Shirt genäht und meiner Grossen ein Sommerkleid.

(folgt in einem anderen Post)

Als Jersey vernähte ich einen Retrojersey aus meiner Stoffrestekiste.

Die Spitze stammt von Namijda und die Holzknöpfe verlinke ich euch unten im Materialkästchen 🙂 .

Gerade für das Resteverwerten suchte ich nach einem passenden ebook.

Die Puzzletunika „elea“ von rosarosa finde ich für diesen Zweck super.

Enthält es doch eine Vielzahl an möglichen Nähvarianten – und wie der Name schon sagt- ideal um verschiedene Stoffe untereinander zu mixen.

Genäht habe ich die Shirtversion.

Bis bald -:-)

Weiterhin eine schöne Ferienzeit-

Servuuuuus

vewendetes Material

Bohoquasten von Wunderpop

Spitze Namijda

ebook: elea von rosarosa

Holzknöpfe

-Werbung-

verlinkt in creadienstag und dienstagsdinge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.