Hosen nähen- Marlenehose aus Leinen

 

Ich habe keine Ahnung wieviele dieser Leinenhosen ich schon genäht habe….

Eine weiße Hose fehlte mir aber noch in meinem Leinenhosensortiment.

Schnittmuster Marlenehose

Grundsätzlich bekommt man ein Schnittmuster für eine gerade Sommerhose aus vielerlei Quellen. Dr. Google spuckt da gerne und viel dazu aus 😉 .

Meine Hosen nähte ich bisher nach einem Schnittmuster von Burda.

Zum Thema Hosen nähen, möchte ich Euch heute aber dieses Buch vorstellen-

(gekauft: Creativa München)

Aus diesem Buch habe ich mir jetzt schon eine einfache Jogginghose und eine Sarouelhose nachgenäht und nun habe ich damit meinen Leinenhosenschnitt upgedatet. Kurz: Ich bin so richtig glücklich damit. 🙂

Für meine neue Hose arbeitete ich nach dem Schnittmuster zur legeren Marlenehose im Buch und nähte die Hose mit Bündchen und Kordelzug (wie immer 😉 ) fertig.

Die aufgesetzten Taschen übernahm ich vom Burdaschnitt, weil mir aufgesetzte Taschen auf Leinen besser gefallen. Sieht ein bisschen nach „Cargo“ aus. 😉

Die Hose sitzt für diesen geraden und schlichten Schnitt wirklich gut.

Sie ist auch nicht zu hoch in der Taille, ……- und im Schritt und am Hinterteil gab es bei dieser Variante keine unschöne Mehrweite an der Hüfte, die ich bei früheren Modellen im Nachhinein stets weggenäht habe. *pludernundso*

Fazit

Wer gerne luftige Hose trägt und die auch selbst nähen möchte, ist mit dem Buch „Hosen nähen“ gut beraten.

Man bekommt in diesem einem Buch ziemlich viel an die Hand-

Schnittmusterbögen und Infos zu –

Dreiviertelhose, Shorts, Jogginghose, Marlenehose, gemütliche Hose mit eingezogenen Bändern, oder Gummis an den Beinabschlüssen, der einfach Jumpsuit etc. usw.– da ist echt eine Menge möglich, um sich den ganzen Schrank voller Beinkleider zu nähen.

So wie ich mal etwas Zeit hab‘  werde ich dieses Schnittmuster nochmal in leichten Sommerjeans probieren und evtl. unten an den Beinabschlüßen ein Gummiband mit einnähen.- So der Plan…

*highfive*

🙂 🙂 🙂

Schöne kreative Woche –

verwendetes Material:

100% gewaschenes Leinen-homemadebysteffi

(das Leinen vor dem Nähen gewaschen-!)

Schnittmuster: Marlenehose aus dem Buch „Hosen nähen“

verlinkt in

sewlala

womanonfire

DufürDichamDonnerstag #5

-Werbung-

 

followmeoninstagramm♥
Neueste Beiträge

2 Responses to “Hosen nähen- Marlenehose aus Leinen”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.