Guten Morgen  😍
 
Habt ihr auch übervolle Stoffrestekisten in der Nähkammer?
 
Ich erzähl euch heute die Leier vom zugeschnittenen Nähprojekt und dem fuzzal Stoff das dann am Ende überbleibt-.
 
Das Fuzzal -der Begriff für die Maßeinheit was am Ende zuviel ist, um es wegzuschmeißen, oder was am Stück zu wenig ist, um es noch wirklich sinnvoll verarbeiten zu können.
 
Ich hab heute ein Schnittmuster dabei, mit dem ihr ganz wunderbar die Fuzzal eurer Stoffreste verwerten könnt. 🙂 🙂 🙂
 
Shirt WAVE –

Was hab ich mich über diesen Schnitt gefreut….

-genauso stell ich mir das vor- schlichte Basic Teile mit freundlicher  Unterstützung aus der Stoffrestekiste.

 Wave ist ein ganz wunderbares Top / Shirt für den Sommer.
Die Raglanärmel sind optional und im Schnitt mit drei eingezeichneten Längen enthalten, so dass das Shirt auch für die Zwischensaison und im Winter sehr gut tragbar ist.

Das besondere Detail ist der V-Einsatz am Ausschnitt!

G’rade noch knapp, dass der Rest von dem Streifenjersey für die Ausschnittbelege reichte.:-)

Im Schnitt mit dabei sind zusätzliche Rockteile (mit unterschiedlichen Längen) um das Shirt auch als Kleid zu nähen.

Das Shirt schlicht Ton-in-Ton genäht betont den V-Ausschnitt und ist dennoch ein Hingucker mit den sichtbaren Belegen.

Shirt WAVE als Top ist als ergänzende Kombination zu Bluse Oceanne gedacht und passt so auch perfekt unter die Bluse. Die Shirtversion gefällt mir persönlich an dem neuen Schnittmuster von Schnittmusterlounge am Besten. 

Dazu-

Hose LYON von Pech&Schwefel. (in etwas abgeänderter Form)

Dieser Hosenschnitt ist nun nicht mehr gerade akutell, aber ich mag die Schnittführung nach wie vor – ganz besonders die Falten im vorderen Hosenteil und der lässige Look mit tiefen Zwickel. – Gemütlich und fein…. ♥

Ich wünsch‘ euch einen schönen sonnigen Start in die neue Woche.

Servuuus ihr Lieben…

 

verwendetes Material:

Shirt: Jerseystoffe

Hose: Romanitjersey

Schnittmuster WAVE -Schnittmusterlounge

(aktuell noch zum Einführungspreis)

Anzeige/Werbung

Verlinkt in creadienstag, Handmadeontuesday, creativsalat, Creativlover,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.